Alles auf einen Blick

Profitieren Sie von unserem vielseitigen Angebot, wir freuen uns auf Sie!

Zur Anmeldung

Da die Sporthalle, in der die JuSS für gewöhnlich stattfindet, für den Vereinssport gesperrt war, hieß es am 14.12.2018 für unsere drei Jungs der Jugendsportschule „Gut Holz!“ – wie man beim Kegeln eben so schön sagt. An unserem vereinbaren Treffpunkt im Sportpark West starteten wir pünktlich um 16:30 Uhr mit sauberen Hallenschuhen auf unserer vereinseigenen Kegelbahn, um alles „abzuräumen“.

Nachdem jeder eine passende Kugel gefunden hat, legten wir los, jeder auf eine Bahn und schon blieb uns jegliche Wartezeit erspart. Schon bei der Kugelwahl zeigten die Teilnehmer der Jugendsportschule stärke, denn auch die etwas schwereren Kugeln konnten sie mühelos heben. Schnell stellte sich heraus, dass in den Jugendlichen bereits ambitionierte Kegler stecken. Dies bewiesen nicht nur die Äußerungen der Heranwachsenden, „Ich liebe Kegeln!“ oder „Ich gehe gerne in meiner Freizeit kegeln.“, sondern auch wie schnell die neun Kegel auf einen Schlag umgelegt waren.

Ein zusätzlicher Spaßfaktor war, die Trefferzahl nach jedem Zug mit Kreide auf der Tafel festzuhalten. Obwohl die Kegelbahn automatisch alle getroffenen Punkte zusammenzählt, hat es den Jungs Freude bereitet, hinter ihrem jeweiligen Namen ihre Erfolgsquote zu notieren, um den Überblick über den Punktestand bestens beizubehalten.

Zum Ende hin gab es noch professionelle Tipps und eine ausführliche Einweisung in die Regeln des Kegelsports vom Abteilungsleiter der Kegelabteilung. Die Sporteinheit rundeten wir mit einer kleinen Herausforderung ab. Innerhalb eines kleinen Spiels war es unser Ziel, herausfinden, wer innerhalb von 10 Spielen die meisten Treffer erzielt. Um 18:00 Uhr beendeten wir das Kegeln und ließen die Profis ans Werk.

Fazit der Teenager: „Es hat total Spaß gemacht und trotzdem konnten wir etwas über das Kegeln dazulernen!“ 

IMG 1242IMG 1256

IMG 1273

JuSS

Kontakt JuSS

JuSS-Leitung:
Stefanie Borst
Sportwissenschaftlerin M.Sc.

Sprechzeiten:
Dienstag und Donnerstag
09:30-11:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Telefon: 0911-923 89 96-19
E-Mail: s.borst@atv1873frankonia.de

 

Zum Seitenanfang