Alles auf einen Blick

Profitieren Sie von unserem vielseitigen Angebot, wir freuen uns auf Sie!

Zur Anmeldung

Hier finden Sie archivierte Berichte der Judo Abteilung aus den Vereinsnachrichten des ATV-Frankonia Nürnberg.

10.12.2014

Zum Abschluss dieses heißen Herbstes stimmten sich am 14. November rund 100 Judoka und Eltern mit einer Pelzmärtel-Feier im Sportissimo auf die Vorweihnachtszeit ein.

Gefühlte 99 E-Mails vom Jugendleiter an die Eltern und mehrfach überarbeitete Aufgabenlisten waren notwendig, um ein richtig tolles Fest für die Judoka zu organisieren. Und es hat sich gelohnt!

Das herrlich bunte Herbstlaub hatten wir auf der Hinreise nach Landshut nicht zu sehen bekommen. Stattdessen nur Nebel, Nebel und nichts als Nebel.

Gleich nach Ankunft und dem obligatorischen Wiegen hatte Paula Kamm die Möglichkeit, die beeindruckenden Umstände einer bayerischen Einzelmeisterschaft zu erleben.

Das herrlich bunte Herbstlaub wollte in allen Farben leuchten und strahlen, doch der Himmel war tief verhangen und neblig trüb mit Nieselregen, und so waren wir doch froh, eine Hallensportart zu betreiben. Die riesige, modernste Dreifachturnhalle mit großer Tribüne, umlaufender Balustrade und abgetrennter Cafeteria in Ingolstadt beeindruckte schon sehr und – dann noch die besten der besten Judokas aus ganz Bayern und wir mittendrin.

Nach dem hervorragenden Ergebnis unserer Athleten auf der Mittelfränkischen Einzelmeisterschaft ging es gleich am vergangenen Wochenende weiter mit der Nordbayerischen Einzelmeisterschaft für die Jungs in Hof und für die Mädels in Weiden.

28.09.2014

Am Sonntag, 28.09.2014, war es endlich so weit, sich beweisen zu können. Gleich nach der Sommerpause startete die Wettkampfserie der U15 mit der mittelfränkischen Meisterschaft in Ansbach.

Judo und Aikido

Abteilungsleitung

Abteilungsleiter

Joachim Kröppel
j.kroeppel@t-online.de

Stellvertreter
Frank Häcker
Jugendleiterin
Leona Kröppel
Redaktion
Bernd Kamm
E-Mail
info@atv1873frankonia.de
Zum Seitenanfang